Amaro Ameise

Bleibt zu Hause!

30
De
Der letzte Schliff
30.12.2019 01:19

Ich ging spätabends, nachdem das Schnellrestaurant geschlossen hatte, noch einmal zur Baumscheibe am Königsplatz, um die letzten Kleinigkeiten umzugestalten, was noch mal etwa eine Stunde dauerte. Tagsüber hatte ich keine Lust, weil mir bei der Arbeit dann mindestens 3 Dutzend Leute zuschauen und ich nicht wirklich in Ruhe arbeiten kann, wenn dauernd viele Leute über meine Schulter schauen. Die verwelkten Blumen habe ich entsorgt, einen ganzen Hügel von relativ frische Blumen habe ich in einem Kübel unter dem großen Kranz gefunden und über die Fläche verteilt, alle Zettel, auf denen das Wort Mord stand (das ist eine Lüge, es war kein Mord) sowie alle Zettel, die ideologisch nicht ganz astrein waren und die, die schon älter als eine Woche alt und/oder unleserlich geworden waren, habe ich herausgenommen und entsorgt. Auch Sachen aus Stoff sahen schon gammelig aus, weshalb ich diese Dinge auch alle verschwinden ließ. Ich denke, das Ergebnis kann sich sehen lassen und ich hoffe, dass das so auch im Sinne des toten Feuerwehrmannes und der Angehörigen gewesen wäre ...

Die Bilder können Sie sich auch gerne herunterladen und weitergeben, Sie haben das Recht dazu ...

Kommentare