www.amaroland.de

Wir reparieren Ihren Planeten!

2016 Oktober

23.10.2016 Ecken ausfegen

Trotz des enorm zurückgegangenen Müllpegels in der Stadt gibt es immer noch viele Ecken, wo es noch einiges wegzuräumen gibt. Im Wittelsbacher Park habe ich deshalb in den letzten Tagen einige Stunden investiert, um der Natur zu helfen. Dabei kam wieder einiges zusammen, was ich dann in und an den Mülleimern in der Nähe deponierte. Natürlich gibt es immer noch Unverbesserliche, die meinen, die Umwelt wäre dazu da, dass sie sie mit ihrem Müll überall verschandeln können. So ist z.B. jedes Mal, wenn der K-Klub neben der Kongresshalle geöffnet hatte, wieder rundherum alles zugemüllt. Vor ein paar Wochen, als ich nachts nicht schlafen konnte, bin ich dort einmal spazieren gegangen und habe gesehen, wie dutzende von aggressiven Besoffenen dort herumgebrüllt und sich geschlagen haben. Ich habe mich gefragt, was das im Umfeld des Clubs wohl für feine Leute sein müssen, die überall hin kacken, pissen und kotzen, ihren Müll verteilen und sich bis morgens um sechs Schlägereien in der Öffentlichkeit liefern müssen. Als ich jung war, habe ich um solche Spelunken einen großen Bogen gemacht, weil ich auf so etwas keine Lust hatte. Es scheinen ähnlich geartete Menschen zu sein wie die, die das Modular-Festival besuchen, aber sie könnten sich ruhig ein wenig besser benehmen.

31.10.2016 Am Parkhaus

Die letzten Tage war ich damit beschäftigt, im Wittelsbacher Park neben dem Parkhaus den ganzen Müll aus dem Gebüsch zu holen. Offenbar haben die Bauarbeiter, die auf der Baustelle von Herrn Spielberger gearbeitet haben, versucht, so viel Styropor wie möglich in der Natur zu verteilen und ich muss sagen, dass sie sehr erfolgreich waren. Das Ganze war dann noch garniert mit Weintüten und ein bisschen Menschenkaka. Es trifft sich gut, dass ich vom Bauernhof komme und keine Angst vor Kaka habe. Auf den Fotos können Sie eine unbearbeitete und eine bearbeitete Fläche sehen. Die kleinen grünen Pflänzchen mit den länglichen Blättern sind Fingerhut-Zöglinge aus eigener Zucht. ;-)

Unbearbeitet:

Bearbeitet: